Forschungsverbund Diktaturerfahrung + TransformationForschungsverbund Diktaturerfahrung + Transformation

Biographische Verarbeitungen und gesellschaftliche Repräsentationen in Ostdeutschland seit den 1970er Jahren

Aktuelles

‹ zurück zur Aktuelles-Liste

28. Januar 2021, Online-Podium, »Wie ging es weiter? Wie ist es heute?«

Donnerstag, 28. Januar, 18 – 20 Uhr

In diesem Semester findet an der Universität Jena das studentische Kolloquium »In der Einheit getrennt – 30 Jahre nach der Wiedervereinigung« statt.

Die Organisator*innen kommentieren:

»Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe sollen noch einmal verstärkt die langfristigen Wirkungen der deutschen Teilung sowie der Wiedervereinigung betrachtet und diskutiert werden. Im Fokus steht die jüngere Generation, die den Prozess der Wiedervereinigung 1989/​90 nicht bewusst erlebten oder noch nicht geboren waren. Auch sie sind Teil der deutsch-deutschen Debatte. Wie wollen wir also die Zukunft gestalten?«

Moderation: Prof. Dr. Carola Dietze (Lehrstuhl für Neuere Geschichte, FSU Jena), Lisa Gersdorf

Gäste: Dr. Jenny Price (Jena Center Geschichte des 20. Jhd.), Dr. Gero Fedtke (Verbund DuT, FSU Jena), Kai Hölzen, Maresa Pinto

Das Kolloquium findet digital statt. Über folgende Zugangsdaten können Sie an der Zoom-Konferenz teilnehmen:

https:/​​/​​uni-jena-de.zoom.us/​​j/​​93571942256

Meeting-ID: 935 7194 2256
Kenncode: 501697

Nähere Informationen zur Reihe finden Sie hier.

Veröffentlicht am: 21. Januar 2021, 12:00 Uhr