Forschungsverbund Diktaturerfahrung + TransformationForschungsverbund Diktaturerfahrung + Transformation

Biographische Verarbeitungen und gesellschaftliche Repräsentationen in Ostdeutschland seit den 1970er Jahren

Aktuelles

‹ zurück zur Aktuelles-Liste

ABGESAGT – 27. – 29. August 2020, Tagung, Dr. Axel Doßmann: »Pressefotografie in Ostdeutschland seit 1989«

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen zur Eindämmung der Covid-19–Pandemie musste die Veranstaltung abgesagt werden. Über einen Nachholtermin wird im Sommer 2021 entscheiden.

Stiftung Leucorea, Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg,

Vom 27. bis 29. August findet in der Lutherstadt Wittenberg die Tagung »Pressefotografie in Ostdeutschland seit 1989« statt. An den drei Tagen sprechen die Teilnehmer*innen in mehreren Blocks über die Prägung unseres Blicks auf die Ereignisse der Friedlichen Revolution 1989/​90 durch damals entstandene Fotografien und Filmaufnahmen. Unser Projektmitarbeiter Dr. Axel Doßmann präsentiert am Freitag, dem 28. August um 9:45 sein Teilprojekt »Sozialismus im Bild. Visuelle Aneignung von DDR-Lebenswelten«.

Veranstalter der Tagung sind das Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, dpa-Zentralbild und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Das vollständige Programm der Tagung finden Sie in der Ankündigung auf H/​SOZ/​KULT.

Veröffentlicht am: 27. März 2020, 10:00 Uhr