Forschungsverbund Diktaturerfahrung + TransformationForschungsverbund Diktaturerfahrung + Transformation

Biographische Verarbeitungen und gesellschaftliche Repräsentationen in Ostdeutschland seit den 1970er Jahren

Aktuelles

‹ zurück zur Aktuelles-Liste

Bericht, Nachwuchswissenschaftler:innen-Konferenz der DDR-Forschung

14.-15.07.2022, Pöge Haus, Hedwigstraße 20, 04315 Leipzig

Im Juli fand in Leipzig eine Konferenz von Nachwuchswissenschaftler:innen der DDR-Forschung statt. Auch aus unserem Verbund beteiligten sich vier Referent:innen:

Annika Jahns – Der ‚Zirkel Schreibender Arbeiter› des VEB Carl Zeiss Jena – kulturelle Praxis und Selbstverständnisse in einer ideologisierten ‚Bewegung‹

Ringo Müller – Verflochtene Ungleichheiten- Bildung und Religion in der sozialistischen Gesellschaft der 1970er Jahre

Rebecca Franke – Die Poetensprechstunde der Jungen Welt – eine Zeitungsrubrik als Knotenpunkt der DDR-Jugendlyrik

Johannes Schmitz – Historische Verstehensprozesse zur DDR-Geschichte und Transformationszeit. Empirische Ergebnisse aus der Untersuchung von Schülerbeiträgen aus dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Einen Bericht finden Sie auf der Website der mitveranstaltenden Universität Bremen.

Veröffentlicht am: 31. Juli 2022, 15:30 Uhr